Tagpfauenauge mit 4 Augen

Tagpfauenauge

Das Tagpfauenauge (Aglais ioSyn.Inachis ioNymphalis io) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Der Artname leitet sich von Io, einer Geliebten des Zeus aus der griechischen Mythologie ab.

Das Tagpfauenauge wurde zum Schmetterling des Jahres 2009 gewählt.

Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 50 bis 55 Millimetern. Sie haben eine rostrote Flügelgrundfärbung. Das unverkennbare und auffälligste Merkmal sind die an jeder Vorder- und Hinterflügelspitze gut erkennbaren, schwarz, blau und gelb gefärbten Augenflecken. Die der Vorderflügel sind innen deutlicher mit einem dunklen Fleck gefärbt. Daneben finden sich am vorderen Flügelrand größere schwarze und weiße Flecken, die vom Flügelansatz bis etwa zur Mitte am Rand eng weiß und schwarz gemustert sind. Der Flügelaußenrand beider Flügelpaare ist breit graubraun, genauso wie der Körper und die Flügel um den Ansatz. Die Flügelunterseiten sind fein dunkelgrau und schwarz marmoriert.

(Text-Quelle: Wikipedia)

  • Blende: ƒ/1.8
  • Kamera: CLT-L29
  • Beschriftung: dav
  • Aufgenommen: 9. August. 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 5.58mm
  • ISO: 50
  • Verschlusszeit: 1/662s
  • Titel: dav

CC BY-NC-ND 4.0 Tagpfauenauge mit 4 Augen von Germscheid - Foto & Bilderblog ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 4.0 international.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: